Die Licensing Industry Merchandisers´ Association - Ihr starker Partner im Licensing.

Die LIMA - Licensing Industry Merchandisers`Association - vertritt seit 1985 weltweit mehr als 1000 Unternehmen. Sie unterhält Niederlassungen in New York, London, München, Tokyo, Hong Kong, und Melbourne. Repräsentanten in Indien, Italien, Korea, Spanien, der Türkei und dem Mittleren Osten.

In Deutschland haben sich der LIMA US rund 250 Mitgliedsunternehmen angeschlossen und erhalten durch die LIMA eine beachtliche Infrastruktur. Dazu gehören eine professionelle Internetpräsenz, der Zugang zur Licensing-Datenbank LIMANET, gut besuchte Präsentations- und Kontaktforen, eine Vielzahl internationaler Networking-Veranstaltungen und vieles mehr. Ziel der LIMA ist es, die Bedeutung der internationalen Lizenzindustrie zu stärken und deren Interessen, im Sinne der Mitglieder, gegenüber Dritten aktiv zu kommunizieren. Dazu gehören auch eigene europäische und deutsche Networking-Veranstaltungen, PR- und Presse-Arbeit, Lobby-Arbeit, die Zusammenarbeit mit Universitäten und Hochschulen, die Gewinnung neuer Mitglieder und die Einbindung des Handels.

Die LIMA ist der exklusive Sponsor der Licensing Expo in Las Vegas, und weiterer Messen in London, Hong Kong und Shanghai. In Deutschland veranstaltet die LIMA im April den Tag der Lizenzen und im November den Licensing Market, inklusive der LIMA Awards Germany. Weiterhin Roundtables und Networking-Veranstaltungen im Bereich Sports Licensing, Brands, Lifestyle, Fashion oder Celebrities.

Kontakt:

Peter Hollo
phollo(at)licensing.org

Mehr Informationen zur LIMA in Deutschland und zum Beitritt finden Sie hier...

News

Der LIMA Sports Licensing Roundtable 2017, hosted by HEAD Sport

 

 

Wenn die 24ip Law Group, Red Bull, Bundesliga, The Continuity Company, IMG, NBA, HEAD Sport, Ventum, Eisbär, Sports Media Network, DFB, Conrad Enterprises, K&P Brandconcept, CPLG, KIDDINX, Texidea und einige andere Unternehmen zusammenkommen, dann ist das ein Event, das seines Gleichen sucht.

 

Am 27. September traf man sich gegen 19:00 Uhr im Burgrestaurant Gebhardsberg bei Bregenz. Die Teilnehmerinnen genossen nicht nur den grandiosen Ausblick über das Rheintal, sondern widmeten sich bei Food & Drinks dem intensiven Networking.

 

Der HEAD Sport Race Director, Rainer Salzgeber, gab allen Beteiligten einen interessanten Einblick in das Leben eines Profi-Athleten im Ski-Rennsport. War er doch selbst hier als Fahrer sehr erfolgreich unterwegs. Was lag also näher als seine Karriere auf diesem Weg fortzusetzen.

 

Am zweiten Tag, hatte HEAD Sport in seine Räume nach Kennelbach geladen.

Charles Riotto, President der LIMA International, hatte es sich nicht nehmen lassen, selbst bei diesem Event nicht nur dabei zu sein, sondern einen fundierten Einblick in das internationale Licensing zu geben.

 

Danach folgten:

 

  • The IP Landscape in Sports: What to protect as trademarks or designs as a basis for a solid Licensing Program in Sports. Christian Fortmann LL.M., Senior Partner, 24ip Law Group.
  • NBA branded destinations, the key touchpoints of NBA culture. Julien Poinsot, Associate Director, National Basketball Association (NBA).
  • Energized licensing – How to seize licensing for FMCG. Serkan Yel, Head of Licensing, Global Consumer Products, Red Bull GmbH.
  • Out-licensing and implementation of sports brands in non-sports industries or categories. Giuseppe Faranna, Vice President, Divison Manager Licensing, HEAD Sport.
  • Co-branded sports licensing as a means to increase outbound brand extensions: Scouting brand right collaborations to increase awareness. Kelly Knock, Independent Consultant, Global Licensing, former Category Manager Global Licensing, Under Armour.
  • Sportswear brands – Competing with the big players. Licensing models and strategies. Marcelo Cordeiro, Director Licensing, IMG.
  • Die Mannschaft: Teaming up with premium (global) brands in Licensing. Holger Merk, Head of Merchandising and Licensing, DFB Wirtschaftsdienste GmbH.  

 

Erstklassige Präsentationen von erstklassigen Moderatorinnen und Moderatoren, ein gewohnt konstruktiver Gedankenaustausch und Networking at it´s best. So kann man diesen Tag zusammenfassen.

 

Den 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmern hat´s Spaß gemacht ...und die LIMA steht schon in den Startlöchern für nächstes Jahr. Denn nach dem Event, ist immer vor dem Event.

 

Ganz zum Schluss noch herzlichen Dank an HEAD Sport für die großartige und herzliche Gastfreundschaft. Namentlich Giuseppe Faranna, Janine Hallepape und Arne Wegmann. Herzlichen Dank an Christian Fortmann von 24ip Law Group für die großartige Unterstützung bei der Organisation. DANKE.

 

Kategorie: Allgemein